HAMBACHER FORST HARVESTING HAMBACHER HAT AM GERICHTSHOF ZU HELFEN

17.10.2018 - Jiří Plicka
počet přečtení: 1117
vytvořeno 17.10.2018, upraveno 17.10.2018

les-v-hembachu-zachrana-lesa
Habacher Forst. (tagesschau.de

 

 Wie wir bereits im vorigen Artikel berichtet haben, kämpft Deutschland für einen 12.000 Jahre alten Wald. Im Bundesland Nordrhein-Westfalen (NRW) in der letzten Wochen bekam hart in einem Duell zwischen Bergarbeitern aus der Gruppe RWE: und die Wächter des Waldes (Hinweis RWE direkt und indirekt in der Tschechischen Republik und anderen Ländern tätig ist). Den Kampf für den Rest des Waldes in Hambach (Habacher Forst), die von Kohlebergbau als eine der letzten grünen Inseln in der Umgebung Mondlandschaft „im Weg steht“.

Zur Verteidigung des Waldes stand die breite Öffentlichkeit, unabhängig von sozialer Herkunft, der Religion oder andere Zugehörigkeit und erstellt eine Welle der ruhigen aber kräftig zivilen Widerstand gegen die Führung Knappen in RWE, sondern auch gegen den Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen Armin Laschet (CDU), der offenbar die Bergleute unterstützt.

Wolle langfristige selbstlos und nachhaltige Widerstand der Bevölkerung Hand in Hand mit qualifizierten rechtlichen Argumente der Verteidiger des Waldes Hambacherského fand Unterstützung in den deutschen Gerichten. Oberverwaltungsgericht in Münster bestätigte die Verteidiger des Waldes von der Organisation BUND und eine Entscheidung über die 5. 10. 2018 die Abholzung des Waldes gestoppt. Für nichtig erklärt, die ursprüngliche Entscheidung des Verwaltungsgerichts in Köln, wo die Wächter des Waldes (BUND), die ursprünglich für den Rechtsschutz gegen RWE Pläne gebeten, die für die Abschaffung der Abholzung und Wald genannt. Der Vorschlag des Forstschutzausschusses wurde daher zunächst abgelehnt.

Ein anderes Verwaltungsgericht in Achen, Aachen, hat ein Polizeiverbot für Demonstrationen zur Verteidigung des Waldes im Hambacher Forst abgeschafft. 

 

Ein Video von einem Waldrettungsaktivisten

FOTOGALERIE: 50.000 Menschen protestieren gegen die Waldernte.

Die Bürgerwelle zur Rettung des Hambacher Waldes ist wohl verdient. Herzlichen Glückwunsch!

Das Verwaltungsgericht Köln wird nun die Nachweise der Parteien RWE und BUNDU fristgerecht prüfen müssen. RWE wird die Angemessenheit der besonderen Verdienste Hambacherského Waldzerstörung zugunsten der Kohlebergbau, aber das ist die Vergangenheit und Kraftstoff bereichert nur einen engen Bereich der Taschenbergleute und ihre Freunde auf Kosten der Mehrheit der Bevölkerung und der Natur durch müssen begründen und beweisen. Die Zukunft scheint ein Beweis für den BUNDU zu sein.

Miners von RWE bereits erklärt, den angeblichen Verlust und es ist möglich, dass sie durch die Erhöhung der Preise für ihre Produkte oder Bergbau in Ländern kompensieren wollen, wo sie schwach oder unterentwickelte Zivilgesellschaft, da die meisten osteuropäischen Länder, einschließlich der Tschechischen Republik. Nachdem alle Bergleute in der Tschechischen Republik im Geheimen weiter fabrizierten Pläne, die Grenzen für Braunkohlenbergbau in Nordböhmen zu brechen, denn für sie ist es immer noch eine „große Sache“ ist.

Es wird nur auf die Bürger dieser Länder abhängen, die ihre Praktiken Knappen wie es haben oder ob sie einen Teil der Sound-Technologie, die Erzeugung von Strom und Wärmeerzeugung der Zukunft unterstützen.

 

TIPPS von der deutschen Presse:

https://www.tagesschau.de/inland/hambacherforst-115~_origin-af4be867-53bb-429b-8b46-93a17508b03b.html

https://www.tagesschau.de/inland/hambacherforst-113.html

https://www.sueddeutsche.de/politik/ovg-urteil-gericht-kippt-demonstrations-verbot-am-hambacher-forst-rodung-ausgesetzt-1.4157463

Hodnocení článku
Článek nebyl ještě ohodnocen.
Čtěte také:
Diskuze





What is one minus one? (word)

Položky označené * je nutno vyplnit.